Bautagebuch KW 50: Regenrückhaltebecken

Der Spatenstich ist getan, nun geht es in die heiße Phase. Das Regenrückhaltebecken wird östlich der Straße “Im Timp” durch die Firma Heinz de Buhr aus Firrel angefertigt. Es dient der Entlastung der Entwässerungskanäle bei starkem Regen.

Das Regenrückhaltebecken speichert vorübergehend Niederschlag, um die Einleitung in den Entwässerungskanal zu verlangsamen.

Folgen Sie uns!

Sandlandschaft mit Sinn

Im Baugebiet werden zurzeit mehrere Tonnen Sand aufgeladen und gelagert. Der Grund: Der Sand wird für den Unterbau der Straße benötigt...
riesenbärenklau blüte

Vorsicht vor Riesenbärenklau!

Einige Ecken am Rand des Baugebiets sind besetzt mit Sträuchern und Unkraut. In der Nähe der Oldersumer Straße hat unser Team vor...

Sandlandschaft mit Sinn

Im Baugebiet werden zurzeit mehrere Tonnen Sand aufgeladen und gelagert. Der Grund: Der Sand wird für den Unterbau der Straße benötigt...
riesenbärenklau blüte

Vorsicht vor Riesenbärenklau!

Einige Ecken am Rand des Baugebiets sind besetzt mit Sträuchern und Unkraut. In der Nähe der Oldersumer Straße hat unser Team vor...